Umsonst würdigen? Kostenlos respektieren?

Gedrechselte Holzschalen, Tiere aus Glas, geflochtene Körbe, getöpferte Tassen, individuell beschriftete Bierdeckel – auf einem Handwerkermarkt gibt es vieles zu entdecken. Zugegeben, ich kann auch entdecken, wie vieles ich eigentlich nicht brauche, denn mit einigem der handgefertigten Güter könnte ich persönlich nichts anfangen. Trotzdem: es macht Spaß sich anzusehen, was der …

Meinungslos? – Meinung, los!

Man kann nicht zu allem eine Meinung haben und das hatte ich auch nie. Von manchen Themen hatte ich einfach nicht genug Ahnung, um mir zuzutrauen, eine eigene Meinung zu bilden – gerade was Politik anging, wollte ich die Lage beobachten und nicht mehr. Mit gefährlichem Halbwissen wollte ich definitiv keine Ansichten formen …

Das Festmahl ist bereitet – doch wo fängt man an?

Ich sitze wieder vor dem riesigen Buffet. Die Speisen sehen immer noch lecker aus und im Gegensatz zum letzten Mal entscheide ich mich dazu, tatsächlich etwas zu essen. Nun stehen ich aber vor dem nächsten Problem: Wo soll ich bei der großen Auswahl nur anfangen?? Ein leichter Salat, ein Häppchen oder lieber doch gleich das …

Kälte, an der etwas geändert werden musste

Ich bin eine Frostbeule. Wirklich. Kälte und ich, wir verstehen uns einfach nicht. Da war es ziemlich doof, als ich gestern in mein kaltes WG-Zimmer für die letzte Uni-Woche dieses Semesters kam. Übers Wochenende habe ich die Heizungen zurückgedreht, also waren es nur 16 Grad als ich abends ankam. Kein Problem! …

Richtige Unwissenheit und falsches Schreiben

„Ich kann ja nichts falsch machen, ich weiß ja nicht, wie es richtig ist!“ Hast du schon einmal nach diesem Motto gehandelt? Ich schon. Ständig. Gerade in diesem Moment, indem ich das hier schreibe. Wobei, inzwischen ist meine Unwissenheit nicht mehr ganz so groß. Schreiben ist mein Hobby und ich mache es …

#luxusproblem

„Du hast aber echt Probleme!“ oder „Deine Probleme hätte ich gerne…“ hört man oft, wenn man sich über Dinge beschwert, die für den anderen absurd, lächerlich oder belanglos sind. Dank eines Liedes von warumLila bin ich ins Nachdenken gekommen, wie ich selbst mit diesen „Problemen“ umgehe…

Weiterlesen

Ruhe genießen – können wir das noch?

Vorgestern war ich beim Arzt, um meine zweiwöchige Erkältung in den Griff zu bekommen. Da gerade viele krank sind, war das Wartezimmer entsprechend voll. Und ich konnte beobachten, wie schlecht jeder im Warten und Nichtstun ist! Es war echt interessant zu sehen. Die meisten saßen schon ein ganzes Stück länger …

Erlangen ich komme!

Nur noch zwei Wochen, dann fängt mein Masterstudium in Erlangen an. Ich habe ja schon öfter darüber geschrieben, dass ich das unbedingt machen will und keine Alternative hatte, falls das nicht klappt. Letztendlich wurde ich tatsächlich genommen – und die Geschichte dazu ist definitiv erzählenswert. An einem Montag im Juni hatte …