Bist du gesund?

Heute am 7. April ist Weltgesundheitstag. Gesundheit bestimmt unser Leben. Von Essgewohnheiten über Fitness bis hin zu Beauty – überall wird Gesundheit groß geschrieben. Bist du gesund?

„Bis auf den nervigen Heuschnupfen schon.“, wäre meine Antwort auf die Frage. Ich bin auf keinen Fall krank und fühle mich fit genug, mein Leben ohne Einschränkungen zu leben. Das reicht doch, oder?

Das erinnert mich an die Geschichte in der Bibel, wo Jesus mit Zolleinnehmern Abend isst und ein paar schlaue Schriftgelehrte kommen und seine Jünger fragen, warum er sich mit denen abgibt (nachzulesen in Markus 2, 13-17). Jesus bekommt das mit und gibt eine erstaunliche Antwort:

„Nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken. Ich bin nicht gekommen, um Gerechte zu rufen, sondern Sünder. „(Markus 3,17)

Sag mal, Jesus, hast du zu viel Wein erwischt?? Du sitzt hier bei völlig gesunden Menschen, die zwar einen verachteten Beruf haben, aber bei denen sonst alles okay ist. Da kommst du mit Gesunden und Kranken? Dass du Kranke heilen kannst, haben wir ja mitbekommen, aber was hat das mit den Zöllnern zu tun??

Ich kann dich schon den Kopf schütteln sehen: „Tine, reg dich ab, das ist doch ein Vergleich! Jesus spricht hier nur bildlich. Natürlich sind die Zöllner nicht körperlich krank! Jesus meint nur, dass sie Sünde in ihrem Leben haben und deswegen keine gesunde Beziehung zu Gott haben. Und Jesus will das ändern.“

Das Argument sehe ich ein, aber warum nimmt Jesus gerade in dieser Situation das Bild mit dem Arzt?
Weil die Schriftgelehrten genauso krank waren, wie die Zöllner. Ihnen galt diese Aussage ebenfalls.

Was bedeutet eigentlich „Gesundheit“? Könntest du es definieren?

Schau mal, was Weltgesundheitsorganisation (WHO) dazu sagt:

„Gesundheit des Menschen ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“

Auf Wikipedia kannst du noch mehr dazu lesen. Interessant, oder?

Nochmal meine Frage: Bist du gesund?
Wer ist – nach dieser Definition – denn überhaupt gesund?? Da muss ja alles stimmen im Leben. Demnach sind wohl alle krank oder zumindest etwas kränklich…

Wir sind nicht einmal fähig, unsere eigene Definition von Gesundheit zu erfüllen! Wir haben uns selbst die Latte zu hoch gelegt und bei Gott liegt sie noch höher. Niemand ist gesund – möglicherweise äußerlich, aber keinesfalls innerlich.

Und genau dieser Welt sagt Jesus, dass er der Arzt ist. Er ist für alle gekommen und weiß, dass jeder einen Arzt braucht. Er will jeden gesund machen. Es bringt nichts, wenn unser Körper gesund ist, aber innerlich sind wir krank. Jesus will auch nicht nur die Krankheit wegnehmen, sondern auch dafür sorgen, dass es uns gut geht.

Lässt du dich von Jesus gesund machen? Seine Praxis ist immer geöffnet und du musst nicht einmal warten.

Wenn Jesus dein Arzt ist, dann kannst du auch mit körperlichen Problemen gesünder sein, als jemand, der sich nicht von ihm behandeln lässt. Versuch es und begib dich auf den Weg der Besserung und des Gesund Werdens!

 

Quelle: Neue Genfer Übersetzung, bibleserver.com (http://www.bibleserver.com/text/NGÜ/Markus2)
WIkipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.