Ausgeczekt: Als das Christkind verschwand

Heute gibt es mal ein kleines Video zum Ansehen.

Ein Kollege bei Gerth Medien hat das gemacht und ich finde es ziemlich cool. Kein Wunder, dass er Grafiker ist 🙂

Ich glaube, ich brauche nichts mehr dazu sagen, die Geschichte spricht eigentlich für sich. Auch wenn es animiert ist, ist es meiner Meinung nach keinesfalls zu kindisch. Genial, wie man auf die verschiedensten Weisen auf den Grund von Weihnachten hinweisen kann und seine Talente zu Gottes Ehre einsetzen kann.

Schau es dir einfach mal an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.